WAHLEN 15. OKTOBER 2017 - DEINE STIMME ÖFFNET DEN WEG IN DIE FREIHEIT!

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Zeitenwende in Österreich?

Es stehen Nationalratswahlen an?

Nach jahrelangen Streitigkeiten innerhalb der ROT-SCHWARZEN Koalitions-regierung hat sich das politische System zu Neuwahlen durchgerungen. Seit Jahrzehnten hat das politische System in Österreich unser Land nachweisbar abgewirtschaftet und die Souveränität Österreichs scheibchenweise an EU-Brüssel abgetreten.

Unsere Neutralität besteht zurzeit nur mehr auf dem Papier. Kooperationen mit der NATO, also jenem US-amerikanischen Militärbündnisses, dass sich nachweislich völkerrechtswidrige in zahlreiche Konflikte militärisch beteiligt/e (Beispiele: Jugoslawien/Serbien, Libyen ....bis hin zum Ukraine-Konflikt, etc.,.,etc.) Die Staatsverschuldung hat bereits (offiziell!) einen Wert von über 300 Milliarden Euro erreicht.

Raus aus dieser EU! Raus dieser Diktatur der Wirtschaftslobbyisten und NATO-Kriegstreiber!!

 EU AUSTRITT

Nicht mehr leistbares Wohnen … Massenzuwanderung & Kriminalität

Steigende Wohnungs- und Lebenshaltungskosten führen uns täglich eine Stück näher zur Alters- und Massenarmut. Millionen Fremde aus aller Herren Länder bevölkern und belasten mittlerweile unser Land. Die Kosten hierfür sind nicht mehr tragbar, sie gehen zulasten der Einkommen und Pensionen. Explodierende Wohnungspreise, steigende Armut und ausufernde Kriminalität, Terrors, Islamismus, sinkendes Bildungsniveau bis hin zur Aufweichung des Rechtsstaats sind die Folgen.

Direkte Demokratie versus Meinungs- und Gesinnungsterror & Polizeistaat

Anstatt dem Ausbau von direkter Demokratie, Grund- und Bürgerrechten wird der "totalitäre Polizei- und Überwaschungsstaat" ausgebaut. Meinungs- und Redefreiheit wird zunehmend durch Links-Faschismus, den (bezahlten/geförderten) System-Medien („Lügenpresse“) und durch "neue Straftatbestandsmerkmale und Gesetze" eingeschränkt.

Abwahl, Sturz der Systemparteien

Österreichs Weg in eine gesicherte, friedliche Zukunft kann nur mit dem "Sturz des System" sichergestellt werden. Die sogenannten Alt- und Systemparteien - hier zählen neben ÖVP, SPÖ auch FPÖ und GRÜNE dazu - müssen durch eine demokratische Kraftanstrengung möglichst vieler mündiger wahlberechtiger Bürger entmachtet bzw. soweit zurechtgestutzt werden, dass neben demokratischen Pluralismus auch generationenübergreifende Maßnahmen gesetzt werden können, die uns und unseren Kinder und Kindeskindern neben sozialen Frieden auch eine intakte und lebenswerte Umwelt sichert.

Als überzeugte demokratische Europäer, die die kulturelle Vielfalt unseres Kontinents bewahren wollen, sind wir

für einen raschen EU-Austritt (ÖXIT)! Anstelle einen Vollmitgliedschaft stellen wir uns eine privilegierte Partnerschaft (ähnlich jener der Schweiz oder Norwegen vor). Gerade unser zentrale Lage (Transit) gibt uns auch einen Faustpfand vor möglichen Erpressungsversuchen seitens der EU-Diktatur á la Jean-Claude Juncker & Co! Vertreter des sog. politischen Establishment in Brüssel und Wien scheinen zu vergessen, dass wir Österreicher allein über unser Land entscheiden wollen, dies betrifft vor allen Fragen der Sicherheit, der Zuwanderung wie auch unsere sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten.

 

Unsere Neutralität

Wir wollen Österreichs Neutralität durch eine rechtsverbindliche Volksabstimmung inhaltlich neu definiert und abgesichert wissen! Wir wollen sowohl politisch, militärisch also auch wirtschaftlich neutral sein. Wir wollen uns nicht in irgendwelche militärische oder wirtschaftliche Konflikt hineinziehen lassen (Beispiel: Ukraine, Russland, etc.)

NEIN ZU TTIP, CETA & Co

Keine einseitigen Handelsverträge, wir wollen bestmöglichsten Schutz für unsere Landwirte und Unternehmer! Bestmöglich heißt auch Schutz für Arbeitnehmer und Konsumenten! Wir sagen klar und deutlich; NEIN zu TTIP (z.dt.:Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft) und CETA!

Und es gibt neben diesen vorgenannten zentralen Themen noch einen sehr breiten Reformkatalog unsererseits, der inhaltlich auch viele der Forderungen des Rechnungshofes beinhaltet.

Unser Land muss sich im Aufbau, im Inhalt und in den Staatszielen neu erfinden! Unsere Heimat Österreich bedarf einer umgehenden politischen Erneuerung durch das Volk!

Lassen wir uns nicht täuschen! Hinter neuen Masken und schönen Versprechen stecken meist jene, die unser Land abgewirtschaftet haben.

Wir sagen NEIN zu einen Selbstinszenierer á la Christian Kern (SPÖ)!

Wir sagen NEIN zu einem politischen Meuchelmörder* á la Sebastian Kurz (ÖVP)!

Wie sagen NEIN zu einem inhaltsleeren Rabauken á la Heinz Christian Strache (FPÖ)

Wir sagen NEIN zu einer linksfaschistischen, weltfremden und grün eingefärbten Emanzen-Clique á la Felipe & Lunacek !( Grüne)

Wir sagen NEIN zu einer verhaltensauffälligen pinken Polit-Sekte á la Matthias Stroltz! (Neos)

Wir sagen NEIN zu einem Verliererteam des Herrn Robert Lugar! (TEAM STRONACH)

….aber wir sagen JA zu

einem geeinten, friedlichen und lebenswerten Österreich!

Wir bekennen uns zu allen Österreichern, deutscher, ungarischer, kroatischer und windischer Zunge, unabhängig von Bildung, sozialen und wirtschaftlichen Status!! – Wir kennen keine Parteien, wir kennen nur Österreicher!

Wir sagen JA zu einem selbstbestimmten, demokratischen und neutralen Österreich!

Wir sagen JA zum Leistungsgedanken, wir sagen JA zu Pflichten gegenüber Volk und Vaterland!

Wir treten für ein soziales und leistbares Österreich ein!

Wir stehen für Reformen, wir stehen für Schulden-Reduzierung ein!

.....

Am 15. Oktober 2017 gibt es zu den Alt- und Systemparteien eine Alternative, sei auch Du Teil dieser Alternative!

WIR, FÜR EIN FREIES ÖSTERREICH!

Bezirksübersicht

landkarte Bezirk Landeck Bezirk Imst Bezirk Reutte Bezirk Innsbruck Stadt Bezirk Innsbruck Land Bezirk Schwaz Bezirk Kufstein Bezirk Kitzbühel Bezirk Lienz Bezirk Bozen Bezirk Trento